Ausstattung für die Autopflege

AUSSTATTUNG FÜR DIE AUTOPFLEGE

Viele Laien wissen gar nicht, wie man ein Auto richtig pflegt. Um anfangen zu können, brauchst Du erst einmal eine gewisse Ausstattung für die Autopflege. Man kann auch Grundausstattung dazu sagen, die Du Dir besorgen solltest. Du solltest ein Trockentuch haben, zwei Wascheimer, einen Waschhandschuh, ein Autoshampoo und auch Wachs und die Versiegelung.

Microfasertücher, ein Wachspad für das Wachs, ein Glasreiniger speziell für die Scheiben und die Kunststoffpflege musst Du Dir ebenso anschaffen. Wenn Du Wert auf schöne Felgen legst, gehören außerdem auch noch ein Felgenreiniger, das passende Wachs und eine Bürste dazu.
Die Grundausstattung kaufst Du ein einziges Mal und kannst dann mit der Autopflege beginnen. Du reinigst erst einmal mit dem Waschhandschuh und dem Autoshampoo den Wagen. Danach kannst Du die Autoscheiben mit dem speziellen Glasreiniger und einem Leder oder Microfasertuch reinigen. Danach kommen die Felgen dran, mit dem Felgenreiniger und einer Bürste ist dies nicht weiter schwer. Dann erst kannst Du Dich der Innenreinigung zuwenden. Mit dem Kunststoff und Gummireiniger kannst Du nach dem Saugen, das Cockpit und weitere einzelne Teile im Auto zu pflegen. Die meiste Arbeit machen wohl die schmutzigen Sitze, die ja jeden Tag einer hohen Belastung ausgesetzt sind. Während du Ledersitze abwaschen kannst, brauchst Du bei den Polstersitzen auch noch einen speziellen Reiniger, den Du aufträgst und bei dem Du mit einem Schwamm oder einer Bürste nach einer Einwirkzeit die Flecken entfernen kannst. Natürlich vorsichtig, damit die Sitze nicht strapaziert werden.

Schön ist es, vor allem im Frühling und Sommer, wenn man seinen Wagen selbst reinigt. Die Grundausstattung ist ein Muss für jeden Autobesitzer, der sein Auto kratzerfrei waschen möchte. Außerdem ist nur die erste Autowäsche etwas zeitaufwendig, danach, wenn man den Wagen regelmäßig reinigt, muss man kaum noch Zeit aufbringen und schon nach einer halben Stunde wird das Fahrzeug wieder glänzen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.